Coranavirus

Datum:
Sa 14. Mär 2020
Von:
Peter Reynders

Der Kirchengemeindeverband Krefeld-Süd schließt sich dem Maßnahmenpaket der Stadt Krefeld zur Eindämmung der Verbreitung des Coronavirus an.

Das heißt konkret: Unsere 5 Tageseinrichtungen für Kinder werden von Montag, 16. März, bis zum Ende der Osterferien geschlossen. Damit die Eltern Gelegenheit haben, sich auf diese Situation einzustellen, können Sie bis einschließlich Dienstag (17. März) aus eigener Entscheidung ihre Kinder in unsere Tageseinrichtungen bringen. Wir stellen an diesen beiden Tagen während der Öffnungszeiten eine Betreuung sicher. Für die Zeit ab Mittwoch, 18. März, soll ein Not-Betreuungsangebot für Eltern, die in kritischen Infrastrukturen arbeiten, erarbeitet werden. Dies sind beispielsweise Ärzte, Pflegepersonal und weiteres Personal, das notwendig ist, um intensivpflichtige Menschen zu behandeln, Eltern, die in Bereichen der öffentlichen Ordnung oder anderer wichtiger Infrastruktur arbeiten. Hierzu sind noch nähere Vorgaben des Landes erforderlich.

Die Stadt Krefeld wird am Montag (16.3.) gemeinsam mit den freien Träger die Kriterien für eine Betreuung während dieser Schließungszeit für ihre eigenen Kindertageseinrichtungen, Kindertagespflegestellen und der Einrichtungen freier Träger  erötern und festlegen.

Link zur Stadt Krefeld   

Weitere Hinweise zur Hygiene erhalten Sie über die folgenden Downloads:

Die 10 wichtigsten Hygienetipps

Eine Betriebsarzt Information des TÜV Nord